SC DHfK Leipzig verpflichtete Torhüter Kristian Saeveraas

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kristian Saeveraas - Foto: Aalborg Handbold
Kristian Saeveraas – Foto: Aalborg Handbold

Handball Bundesliga: Der SC DHfK Leipzig verpflichtete den nächsten vielversprechenden Neuzugang, der den Verein in die europäischen Club-Wettbewerbe bringen soll.

Nachdem erst vor wenigen Tagen der Wechsel des Dänen Martin Larsen nach Leipzig bekannt gegeben wurde, unterzeichnete nun mit Kristian Saeveraas ein weiterer Nationalspieler einen Kontrakt beim SC DHfK Leipzig. Der norwegische Torhüter wechselt nach der Saison 2019/2020 vom dänischen Meister Aalborg Handball in die Messestadt und erhält einen Vertrag bis 2023.

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

SG Flensburg-Handewitt unterlag bei Aalborg Handbold

FC Barcelona dominierte Paris Saint-Germain Handball

THW Kiel bezwang im Sieg-Flow Montpellier Handball

DHfK Crunchtime Come back Sieg vor Benchmark Matches

Henk Groener mit Deutschland-Aufgebot für Kroatien-Länderspiele

Christian Prokop mit Deutschland-Kader für Kroatien-Länderspiele

THW Kiel mit historischer Demontage von Vardar Skopje

Leipzig schlug Balingen. Haber: „Nur das Ergebnis zählt.“

SG Flensburg-Handewitt schlug Zagreb äußerst mühevoll

SC DHfK Leipzig scheiterte in Pokal-Mission an MT Melsungen

Rang 3 mit Mentalität: SC DHfK Leipzig schlug Bergischen HC

SG Flensburg-Handewitt bezwang SC DHfK Leipzig klar

SC DHfK Leipzig bezwang Frisch Auf Göppingen

SC DHfK Leipzig verlor in Ludwigshafen Match und weiße Weste

SC Magdeburg schlug THW Kiel glücklich. Schwache Referees. ARD Eklat

25.10.2019 – PM DHfK / TIME SPORT NEWS LIVE / Frank Zepp:

Der 23-Jährige Kristian Saeveraas zählt zu Europas Talenten auf der Torhüter-Position und kann sich berechtigte Hoffnungen machen, im Januar bei Norwegens Handball Heim EM für die Skandinavier zwischen den Pfosten zu stehen. Erst am vergangenen Sonntag durfte die SG Flensburg-Handewitt in der EHF Champions League Bekanntschaft mit den Qualitäten des neuen DHfK-Torhüters machen, als Kristian Saeveraas mit zahlreichen Paraden maßgeblichen Anteil am Sieg von Aalborg gegen den deutschen Meister hatte.

„Ich freue mich sehr darauf, ab der kommenden Saison in Leipzig zu spielen. Beim SC DHfK möchte ich die nächsten Schritte in meiner Entwicklung machen und bin voller Vorfreude auf die stärkste Liga der Welt“, so Kristian Saeveraas.

„Kristian ist ein Spieler, der in seinem jungen Alter schon internationale Erfahrung mitbringt, weil er bereits Champions League und EHF-Cup gespielt hat und aktuell zu den drei Torhütern gehört, die für Norwegen in der Golden League auflaufen. Er ist ein erfolgshungriger Torwart, der bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen und sich in der Bundesliga beweisen möchte. Er bringt ein sehr gutes Komplettpaket mit und hat seine Stärken im Stellungsspiel und Würfen aus der Nahdistanz. Gleichzeitig verfügt er über ein sehr gutes Umschaltspiel und zeichnet sich, so wie die meisten skandinavischen Torhüter, über ein gutes Zusammenspiel mit einer 6:0-Deckung aus“, so DHfK-Torwart-Trainer Milos Putera.

Vertrag von Kapitän Jens Vortmann läuft nach der Saison aus

Die Verpflichtung des Norwegers bedeutet gleichzeitig, dass der SC DHfK Leipzig mit dem Torhüter-Duo Kristian Saeveraas und Joel Birlehm in die Saison 2020/2021 gehen wird. Warum diese Personalentscheidung für den Verein keine einfache war, schilderte Geschäftsführer Karsten Günther: „Die Entscheidung, wie wir ab der kommenden Saison im Tor weitermachen, war brutal schwer. Wir haben uns mit Jens als Kapitän in Liga 1 etabliert und dazu hat er sportlich, aber auch als Persönlichkeit ganz viel beigetragen. Deshalb sind wir sehr glücklich, dass er nach seiner Kreuzbandverletzung wieder topfit ins Team zurück gekehrt ist. Auf der anderen Seite hatten wir die Chance, mit Kristian Saeveraas einen aktuellen Nationalspieler für die Torhüterposition zu verpflichten. Er besitzt ähnlich wie Joel Birlehm noch großes Entwicklungspotential und gibt uns die Chance, diese Position auch perspektivisch weiter zu stärken. Deshalb haben wir uns für Kristian entschieden und Jens in der letzten Woche in einem persönlichen Gespräch darüber informiert. Jetzt gilt der volle Fokus wieder den sportlichen Aufgaben, und da haben wir gemeinsam mit Jens in dieser Saison noch viel vor.“

TIME Sport NewsTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.