RB Leipzig: Ralph Hasenhüttl „Gegen die Bayern können wir uns selbst beweisen“

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs. VfB Stuttgart - Marcel Sabitzer (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Sven Sonntag
Deutsche Bundesliga, RasenBallsport Leipzig vs. VfB Stuttgart – Marcel Sabitzer (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Sven Sonntag

Fußball Bundesliga: RB Leipzig bezwang den VfB Stuttgart mit 1:0 (1:0) Toren. Die Stimmen nach dem Match.

RB Leipzig mit Arbeitssieg gegen VfB Stuttgart vor Bayern-Woche

Handball WM 2017 Deutschland: SPORT4FINAL LIVE
Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL LIVE

Mehr zum Thema:

[su_posts template=“templates/teaser-loop.php“ posts_per_page=“3″ tax_term=“74″ offset=“1″ order=“desc“ ignore_sticky_posts=“yes“]

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus der Red Bull Arena.

21.10.2017 – SPORT4FINAL LIVE / Frank Zepp:

Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig): „Wir haben uns schwerer getan, als in den Spielen davor. Es war kein dreckiger Sieg sondern ein richtiger Arbeitssieg. Ich freue mich, dass wir zu Null gespielt haben. Das war das Positivste heute. In so einem Spiel zu glänzen ist nicht gefragt, es ging darum, die drei Punkte zu holen. Das muss man den Jungs auch mal zugestehen. Gegen die Bayern geht es zweimal um viel. Da können wir uns selbst beweisen, wie weit wir sind. Bislang reichte es nicht zu einem Punkt.“

Hannes Wolf (VfB Stuttgart): „Meine Mannschaft hat es sehr gut gemacht. Wir haben wenig zugelassen. Anfang der zweiten Halbzeit hatten wir sehr gute Chancen. Wir haben alles gegeben und RB Leipzig gefordert. Der Unterschied war heute nur das Tor. Das Quäntchen fehlte uns. Inhaltlich kein Vorwurf an die Mannschaft. Wir waren nicht destruktiv. Wir hatten nicht die schlechteren Chancen.“

Marcel Sabitzer (RB Leipzig): „Wir haben das Wetter gesehen. Dann konnte es auch nur ein dreckiger Sieg werden. Drei Punkte sind eben drei Punkte. Vor dem Tor wurde ich sehr gut frei gespielt. Der Torschuss passte dann genau. Jetzt freuen wir uns auf die Bayern-Woche.“

Lukas Klostermann (RB Leipzig): „Wir haben endlich mal wieder zu Null gespielt. So reicht dann vorn eben auch mal ein Tor. Stuttgart war ein sehr mutiger Gegner.“


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.